INFOs

Das POTY-Programmheft zum Download findet ihr hier:

 

 

 

 

 

 

 

Parken: Begrenzte Parkmöglichkeiten in Festivalnähe sind vorhanden und ausgeschildert.

Anfahrt mit PKW

Ein kostenloser Shuttle-Bus der UVG verkehrt regelmäßig zwischen Schwedt ZOB und Festivalgelände.

Bus-Shuttle Abfahrtszeiten

Erstmals gibt es direkt neben dem Festivalgelände einen Zeltplatz.
Wenn ihr dort zelten möchtet, ist eine Anmeldung an info-poty@swschwedt.de notwendig.
Es ist eine Gebühr von 20,00 EURO pro Zelt zu entrichten. Im Zelt dürfen maximal 4 Personen übernachten, deren Namen bei der Ankunft notiert werden. Ein Zelt darf die Maße 3×3 m nicht überschreiten. Gezeltet werden kann vom 29. Juni 15 Uhr bis 1. Juli 12 Uhr.
Wir freuen uns auf eure Anmeldungen.

Zeltplatzordnung

Der Zeltplatz

  • ist geöffnet von Freitag, 29.06.18, 15 Uhr bis Sonntag, 01.07.18, 12 Uhr
  • hat Ruhezeiten von 3 – 8 Uhr
  • darf nur zu Fuß betreten werden
  • ist während der Öffnung durch geschultes Personal gesichert
  • besitzt einen eigenen Toiletten- und Waschwagen
  • hat Fluchtwege, welche nicht zugestellt werden dürfen
  • darf nur mit einem gültigen Ticket betreten werden
  • ist beleuchtet
  • verfügt über ein Kontaktpavillon, welches permanent besetzt ist
  • verfügt über Feuerlöscher, Verbandskästen und Mülltonnen

Die Zelter

  • müssen mindestens 18 Jahre alt sein
  • haben den Anweisungen des Personals zu folgen
  • halten die Ruhezeiten ein
  • halten sich an allgemeine Sauberkeit, Ordnung und gegenseitige Rücksichtnahme
  • machen sich mit dem Lageplan (Fluchtwege, Feuerlöscher,…) vertraut
  • bringen keine Gefahrstoffe mit auf das Gelände, dazu gehören Glasbehälter (u.a. Flaschen, Nutella-Glas), Kochutensilien (Gaskocher, Grill, Spiritus)
  • lassen ihre Haustiere zu Hause
  • hinterlassen zum Ende des Aufenthaltes ihre Stellplätze in einem ordentlichen Zustand

Der Veranstalter

  • übernimmt keine Haftung bei Verlust oder Beschädigung von Privateigentum
  • kontrolliert den Besitz eines gültigen Tickets oder gültigen Bändchen, das Alter sowie die Gepäckstücke
  • darf bei Zuwiderhandlungen der Zelter diese vom Platz und somit auch vom Festival verweisen
  • sorgt durch Rettungsgassen, Sicherheitspersonal und Beleuchtung für die Sicherheit
  • verweist Zelter ohne gültiges Ticket vom Gelände